Michael Jantz

 

Alter Hof 16

D- 21706 Drochtersen

Tel.: +49 4143 375

Fax.: +49 4143 911032

michaeljantz@web.de

Unser landwirtschaftlicher Betrieb hat sich seit 2003 auf die Aufzucht von Jungsauen spezialisiert. Seit 2011 ziehen wir für das BHZP Jungsauen ( db. Viktoria ) auf.

Besonders die isolierte Alleinlage unseres landwirtschaflichen Betriebes macht die Aufzucht von Jungsauen so interessant. So befindet sich im Umkreis von acht Kilometern kein schweinehaltender Betrieb, da sich das Gebiet hauptsächlich durch Ackerbau und Rinderhaltung auszeichnet.

Um den Hohen Gesundheitsstatus zu halten setzen wir auf ein klar strukturiertes Schwarz- Weiß- Prinzip. Vor dem betreten der Ställe müssen alle Besucher "einduschen" und betriebseigene Kleidung anziehen. Des weiteren werden alle arbeiten bei denen externe Personen beteiligt sind am Anfang der Woche durchgeführt. Vor betreten der Stallungen unterscheibt jeder Besucher, dass er in den letzten 48 Stunden keine andere Anlage zum Halten und Schlachten von Schweinen betreten hat.

Das laufende Gesundheitsmonitoring findet in engmaschigen Intervallen statt. Es werden regelmäßig Blut- und  Kotproben sowie Abstriche genommen. Die tierärztliche Betreuung unseres Bestandes findet durch Veterinärgesellschaft Uelzen statt. Zudem wird der Betrieb regelmäßig vom Schweinegesundheitsdienst der Landwirtschaftskammer untersucht.

Ein weiterer wesentlicher Faktor um hochgesunde Jungsauen produzieren und verkaufen zu können ist die Ferkelherkunft. Alle 3 Wochen beziehen wir von unserem festen Lieferanten Familie Koelmann neue Ferkel. Diese werden nach Größe sortiert und neu gruppiert. Pro Bucht werden zwischen 10 und 14 Tieren eingestallt. In unseren modernen Stallungen werden die Tiere flüssig gefüttert. Eine Gruppenbehandlung von Tieren findet nicht statt.

Nach etwa 150 Lebenstagen findet eine Selektion statt. Hierbei wird streng beurteilt, ob sich die Tiere zur Zucht eignen. Besondere Aufmerksamkeit wird auf die Anzahl der Striche und gute Fundamente gelegt. Außerdem werden die Tiere am Tag der Selektion gegen Hämophilus suis (Glässer´sche Krankheit) und Circo geimpft. Die Tiere werden etwa mit 180 Tagen Lebensalter an unsere Kunden ausgeliefert.

 

Nähere Informationen erhalten Sie hier: http://www.bhzp.de